Skip to main content

Das Kindertrampolin

 

 

Das Kindertrampolin für den Indoor-Bereich ist das ideale Trampolin für das Kinderzimmer. Es gibt aber auch Gartentrampoline mit geringem Durchmesser, die speziell für Kinder entwickelt wurden.

Kinder lieben Trampoline und da verwundert es nicht, dass neben dem allbekannten Sandkasten heute schon das zweit beliebteste Gerät in den Spielgärten ein Trampolin ist. Doch was tun, wenn kein Garten vorhanden ist? Hier ist das Kinder Trampolin in der Indoor-Variante die beste Lösung.

Immer mehr Eltern kaufen ihren Kindern ein Trampolin, in der Regel ein Gartentrampolin mit einem Durchmesser von 305 cm. Das ist die ideale Größe für unbeschwerte Sprünge und trotzdem noch klein genug, um in jeden Garten zu passen.

Kindertrampolin

Copyright ehrenberg-bilder – Fotolia.com #42241234

Wo verwendet man ein Kindertrampolin?

Das Kindertrampolin ist meist ein Inddortrampolin. Es ist für den Innenbereich, also für die Wohnung konstruiert und sollte auch dort Verwendung finden, da diese Trampoline in der Regel nicht wetterfest sind.

Welche Größe hat ein Kindertrampolin?

Das speziell auf den Bedarf des Kindes entwickeltes Kinder Trampolin hat im Allgemeinen eine Größe von 140 cm hat. Diese Größe ist bewusst gewählt, denn darauf bietet sich nur Platz für ein Kind.

Trotz der geringen Größe ist das Kinder Trampolin mit allen Sicherungen ausgestattet, die Sie auch von den großen Gartentrampolinen kennen. Es verfügt über ein Sicherheitsnetz und hat eine Randabdeckung, mit der die Federn abgedeckt sind.

Kann ein Kindertrampolin auch im Garten stehen?

Für den Garten ist das Kindertrampolin meist nicht geeignet, da fast alle Teile bis auf den Rahmen irgendwie mit Kunststoff in Verbindung stehen. Sei es die Sprungfläche, die Randabdeckung oder das Sicherheitsnetz.

Sind diese Teile nicht aus uv-beständigem Material, verspröden sie durch die Sonneneinstrahlung und werden nach einiger Zeit brüchig.

Auch sind die Standbeine eines Kinder Trampolin für ebene Flächen ausgelegt und das Kindertrampolin könnte auf unebenen Boden wackeln oder kippen.

Für welchen Kindesalter eignet sich ein Kindertrampolin?

Generell sollten Kinder unter 26 Monaten, also unter 3 Jahren nicht auf einem Trampolin sprigen. Es sei denn, es sind spezielle Kleinkinder Trampoline wie die hier gezeigten.

.

Zwei Trampolin Beispiele für kleinere Kinder sehen Sie hier:

.

Bei diesen Trampolinen ist die Belastbarkeit mit 20 bzw. 30 kg aber auch gering.

Bei einem Kindertrampolin von 140 cm Durchmesser stoßen Kinder, die 8 – 9 Jahre alt sind, dann auch schon an die Grenzen. Für diese sollte dann ein Gartentrampolin angeschafft werden.

Kurz gesagt: Ein Kinder Trampolin eignet sich für Kinder zwischen mindestens 3 und maximal 9 Jahren.

Wieviele Kinder dürfen gleichzeitig in einem Kindertrampolin springen?

Generell sollten Sie darauf achten, das immer nur eine Person, in diesem Fall ein Kind, auf einem Trampolin springt. Egel, um welchen Trampolintyp es sich handelt. Die Verletzungsgefahr durch Zusammenstöße ist einfach zu groß, wenn mehrere Personen gleichzeitig springen. Im schlimmsten Fall kommt es zu Knochenbrüchen oder einem Schädel-Hirn-Trauma.

Da das Kindertrampolin mit ca. 140 cm Durchmesser schon ziemlich klein ist und deshalb der Raum innerhalb des Sicherheitsnetzes eher beengt, wird aber ohnehin meist nur ein Kind darin springen.

Zubehör für ein Kinder Trampolin

Zuerst einmal sollte auch ein Kinder Trampolin, wenn es nicht das für kleinere Kinder ist, ein Sicherheitsnetz haben so wie Sie es von dem Gartentrampolin kennen. Denn die meisten Verletzungen geschehen, wenn ein Kind vom Trampolin stürzt.

Dann sollten natürlich die Federn, die das Sprungtuch halten und straffen, durch eine Abdeckung abgedeckt werden. Schnell kann mal ein Fuß zwischen die Federn geraten, wenn das nicht der Fall ist.

Eine Leiter gibt es für das Kinder Trampolin meist nicht, denn die Einstiegshöhe ist gering und Kinder können bequem in das Trampolin hinein klettern.

.

Folgende Kindertrampoline sind zu empfehlen:

.

zurück zur Startseite